WK KGS 2017

 WK Kulturgüterschutz 2017


Der Dienst Kulturgüterschutz hat seinen diesjährigen Wiederholungskurs nicht im Rahmen einer

 

„Wiederholung“ absolviert, sondern hat sich mit einem Ernstfall befasst.

Im Rahmen des Umbaus des Schloss Schadau musste das Gastronomiemuseum leider seine

Lokalitäten räumen. Der Kulturgüterschutz wurde um Hilfe gebeten und wir waren sofort bereit

diesen gemeinnützigen Einsatz zu gestalten. Es ist schliesslich unsere Kernaufgabe möglichst schnell

Kulturgüter von A nach B zu bewegen. In einer ganzen Arbeitswoche haben wir mehrere hundert Kartonkisten mit Büchern und mehrere Dutzend Rakokisten mit Museumsgegenständen verpackt, aus dem Gebäude evakuiert, auf Platz zwischengelagert, mit Fahrzeugen an zwei Standorte verschoben und dort wieder eingeordnet.

Der Einsatz hat uns - auch wegen den Temperaturen um die 30 Grad -stark gefordert. Jedoch zu keiner Zeit überfordert. Dank der speditiven Arbeitsweise und dem bedingungslosen Einsatzwillen der Angehörigen des Kulturgüterschutzes haben wir nicht nur die uns gestellten Aufgaben gemeistert, sondern sogar noch Zusatzaufgaben für das Gastronomiemuseum wahrgenommen. Es ist eine Freude als Einsatzleiter auf solche Jungs zählen zu können.

Für die gestellten Aufgaben und die Verpflegung möchte ich dem Gastronomiemuseum, namentlich

Hans Kelterborn, herzlich danken. Vielen Dank auch dem Kommando für die administrative Unterstützung. Aber ganz besonders danke ich den Kulturgüterschützern der ZSO Thun plus für den tollen Einsatz.

Oblt Daniel Ott

Einsatzleiter

Fotogalerie




Schutz & Rettung Thun
ZSO Thun plus
Frohsinnweg 5
3600 Thun
Tel:
Fax:
033 225 84 83
033 225 35 76