Unterstützung

Bei natur- und zivilisationsbedingten Katastrophen geht es in erster Linie um Personenrettung, Schadenbegrenzung und Instandstellungsarbeiten – Aufgaben, die gemeinsam mit der Feuerwehr angegangen werden.

Gemäss Weisung muss der Zivilschutz die Feuerwehr bei einem Katastrophenfall innerhalb 24 Stunden ablösen können. Deshalb wird eine vermehrte Zusammenarbeit in diesen Bereichen angestrebt.

Kernaufgaben:
  • Orten und Retten aus Trümmerlagen inklusive Bauen von Stollen
  • Ausführen von behelfsmässigen, technischen Sicherungsarbeiten zur Schadenbegrenzung oder zur Abwehr von Folgeschäden
  • Erstellen von temporären, technischen Infrastrukturen auf Schadenplätzen oder für wichtige Objekte
  • Ausführen von behelfsmässigen, technischen Instandstellungs- oder Präventivarbeiten an Schutzsystemen, Bauwerken oder natürlichen Objekten für eine erste Wiederherstellung der Schutzfunktion und der elementaren Lebensgrundlagen
  • Ausführen von speziellen Kernaufgaben der Partnerorganisationen zur Unter-stützung oder Ablösung
Personal bei der ZSO Thun plus:
  • Chef Unterstützung (Oberleutnant)
  • Chef Unterstützung Stellvertreter (Leutnant/Oberleutnant)
  • Zugführer Unterstützung (Leutnant)
  • Gruppenführer Unterstützung (Korporal)
  • Pionier (Soldat)

Schutz & Rettung Thun
ZSO Thun plus
Frohsinnweg 5
3600 Thun
Tel:
Fax:
033 225 84 83
033 225 35 76